Hochzeitspapeterie in Marineblau und Glitzer

Für die Hochzeitsmesse im Febraur hatte ich einige Beispiele erstellt, wie Eure Hochzeitspapeterie aussehen könnte. Heute möchte ich Euch eine davon zeigen. Die Einladungskarte war neben den Vintageeinladungen (siehe hier)  eine der beliebtesten auf der Messe.

Es handelt sich um eine Pocketfold Karte, mit Banderole als Verschluss.

in das Einstecktäschchen rechts, kann man eine oder mehrere Kärtchen einstecken. Ich habe mich für eines entschieden 🙂

 

Und im passenden Look die passenden Gastgeschenke, ein Windlicht als Tischdeko, und Taschentücher für die Freudentränchen.

 

Besonders gefreut hat mich, dass sich ein Brautpaar direkt in die Einladungskarte “verguckt” hatte, und sich noch auf der Messe dafür entschieden haben. Die beiden hatten sich für ein quadratisches Format entschieden, ohne Einstecktasche im Innenteil und das Etikett auf der Vorderseite sollte in VanillePur anstatt Flüsterweiß sein. Das ist das Schöne am Selbstgemachten, weil man genau auf die Wünsche der Brautpaare eingehen kann, so dass es perfekt für Eure Feier ist. DANKE an Daniela und Tobias für Euren Auftrag!

Seid ihr auch auf der Suche nach besonderen und nach Euren Wünschen gestalteten Hochzeitseinladungen, Menükarten, Gastgeschenken usw…. dann dürft ihr Euch gerne bei mir melden, ich freue mich auf Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.