Archive

Hochzeitspapeterie Teil 3

Hochzeitspapeterie Teil 3… Die Hochzeit von Christina und Sebastian ist nun auch schon wieder ein paar Wochen her. Wahnsinn, wie die Zeit vergeht, ich hab’ doch erst die Einladungen gestempelt 🙂 Ich habe mich sehr gefreut, als ich gefragt wurde, ob ich die Danksagungskarten auch noch machen könnte!

Die Beiden hatten sich für eine Karte mit Fensterfalz entschieden. Ich habe das Layout natürlich passend zur gesamten Papeterie gestaltet. Grundfarbe Schiefergrau, mit VanillePur und Limette. Hier seht ihr das Ergebnis:

Die Karte wird mit einem Knoten auf der Vorderseite verschlossen, und wenn man diesen öffnet, sieht man sofort das Foto und links und rechts davon standen noch persönliche Worte. Das schöne an einer Karte mit Fensterfalz ist, dass man sich diese zur Erinnerung ganz einfach aufstellen kann. Durch die zwei Fensterflügel bleibt die Karte schön stehen und man hat sofort den Blick auf das Foto.

Das Foto haben die beiden selbst hineingeklebt, deshalb die “leere” Karte.

Und das war die Karte dann inklusive Umschlag.

Vielen Dank nochmal an Euch zwei und Alles Liebe für Eure gemeinsame Zukunft!

Mein neues Lieblingsset aus dem neuen Katalog

“In Blüten gerahmt” HK S. 135 und die dazugehörigen Framelits “Rankenrahmen”

Mit diesem Set lässt sich ruck zuck ein Schmuckstück fertigen, und egal für welchen Anlass, dieses Set passt für Alles!

Die Sprüche kann man individuell ersetzen, ob für Hochzeit, Geburtstag, Gute Besserung, Dankeschön, Einladung oder auch einen runden Geburtstag kann man hier wunderbar in Szene setzen. Wählt man die passenden Farben, kann man das Set auch super für eine Männerkarte einsetzen. Sogar als Trauerkarte passt dieses Set wunderbar!

Blumen gehen ja eigentlich immer 🙂 Seht selbst:

Farben: Blütenrosa, Granit, Limette und Blutorange

Farben: Blutorange und Schiefergrau

Farben: Anthrazitgrau, Schiefergrau, Schwarz

Farben: Marineblau, Limette, Blutorange

Hochzeitspapeterie – Teil 2

Wahnsinn, wie schnell die Zeit verging. Das Brautpaar, denen ich die Hochzeitspapeterie erstellt habe, ist nun auchschon unter der Haube 🙂 Herzlichen Glückwunsch nochmal Euch beiden!

Und das heißt für mich, ich kann Euch die Fotos der entstandenen Werke nun zeigen. Die Einladungen habt Ihr ja schon im Beitrag vom 22. Januar sehen können.

Nun zeige ich Euch noch die Menükarten, bzw. eigentlich sind es Menü-Windlichter.

Gedruckt habe ich die Windlichter auf Transparentpapier, und habe sie dann in der Mitte gefaltet, so dass ein Herz entsteht. Die beiden Enden habe ich zusammengeklebt und mit einem Streifen Farbkarton in Limette verschönert. Dann noch ein Loch mit der Handstanze 1/8″ gestanzt, dadurch eine silberfarbene Kordel gezogen und an die beiden Enden jeweils zwei Herzen aufgeklebt. Von einer Seite konnte man das Menü ablesen, von der anderen Seite die Weinkarte.

Bitte achtet darauf: Solltet Ihr solch ein Windlicht einmal nachbasteln, denkt bitte daran, dass Ihr LED-Teelichter/Kerzen verwendet wegen der Brandgefahr. Oder dann eine entsprechend hohe Glasvase in die Windlichter stellt, so dass nichts passieren kann.

Gastgeschenk und Platzkarte in einem

Jeder Gast bekam ein kleines Gastgeschenk mit einem Schoko-Goodie, das auch gleichzeitig seine Platzkarte war. Hier wurden also zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen 🙂

Ich habe die Gastgeschenke wieder passend zu den Einladungen gestaltet. Den Papierstreifen in Vanille habe ich mit der Anhängerstanze gestanzt, die Akzenten in Schiefergrau gestempelt (aus dem Stempelset Swirly Bird) und mit einem Band in Limette und der dünnen Kordel in Flüsterweiß oben verschlossen. Die Herzen sind in Limette und in Silberglitzer. Hinter die Herzen habe ich noch ein Stück feinen Silberfaden gewickelt. Die Schokolade wurde dann seitlich eingesteckt. Die Namen sind mit dem PC ausgedruckt, in Streifen geschnitten und mit der Fähnchenstanze links und rechts gestanzt.verwendetet Produkte:

  • gewellter Anhänger – HK S. 210 – Art.nr. 133324
  • Stempelset Swirly Bird – HK S. 159 – Art.nr. 141749
  • Garn Metallic-Flair – HK S. 200 – Artnr. 138402 und Kordel in Flüsterweiß -HK S. 201 – Art. 124262
  • Fähnchen-Stanze, Dreifach Einstellbar – HK S. 210 – Art.nr. 138292

Und so sahen die drei im Set aus:

Und als kleines Geschenk für die Beiden, hatte ich Ihnen einen Ribba-Rahmen im Look ihrer gesamten Hochzeitspapeterie gestaltet. Hier können sie eines ihrer Hochzeitsfotos einrahmen, und haben immer eine schöne Erinnerung daran.

Solltet Ihr für Eure Hochzeit oder andere Festlichkeiten Einladungen etc. benötigen, oder kennt jemanden, ich würde mich gern über Euren Auftrag oder Eure Empfehlung freuen. Wollt ihr selbst basteln – und benötigt dazu noch Material – auch hier dürft Ihr mich gerne ansprechen 🙂

Ich werde immer wieder gefragt, wie ein Auftrag abläuft, ob ich Muster habe, wo man sich die Einladungen etc. aussuchen kann. Nachdem Geschmäcker doch sehr verschieden sind, und ich auch keine Druckerei bin, bei der man unter 100 Standard-Exemplaren wählen kann, habe ich zu jedem Anlass einen digitalen Order mit Beispielfotos erstellt. So können sich meine Kunden einen Einblick verschaffen, was alles möglich wäre. Vielleicht findet sich schon das ein oder andere Beispiel das ihnen gefällt oder die Art, die man sich vorstellen kann. Oder die Kunden kommen mit einer bestimmten Vorstellung auf mich zu, und ich suche dann nach einer passenden Lösung. Das Schöne am Handgefertigeten ist ja, dass man alles individuell nach seinen Wünschen zusammen stellen kann. Sind die Details geklärt stelle ich dann ein Muster zusammen. Wer mich kennt, weiß, dass ich mit Herzblut gern bastle, und ich versuche Euren Wünschen gerecht zu werden!

Fotomappe

Meine liebe Freundin Bianca hatte 2017, genauso wie ich, ihr Hobby zum Nebenberuf gemacht! Nur, dass ihre Leidenschaft die Fotografie ist und nicht das Basteln :-)!

Sie fragte mich, ob ich ihr eine Mappe entwerfen kann, in der sie ihren Kunden die Foto-CD, sowie die Fotos übergeben kann. Also habe ich mich gleich an meinen Basteltisch gesetzt, und dabei entstand folgender Prototyp!

Besucht doch Bianca mal auf ihrer neuen Homepage https://www.bianca-stegmiller.de/, sie würde sich sehr darüber freuen, einen Auftrag zu erhalten. Ich kann sie nur empfehlen! Die Weihnachtsfotos von unserer Tochter waren einfach nur zuckersüß!

Nun muss sie sich nur noch über die Farbe und das Design auf der Vorderseite einig werden 🙂

Dieses Beispiel habe ich in der Farbe Aubergine gestaltet, die Herzen “Heart Happiness” sind aus dem neuen Frühjahr-/Sommerkatalog.


Nachtrag:

So sehen die Fotomappen nun letztendlich aus, die Biancas Kunden zukünftig in den Händen halten dürfen. Bianca hat sich dazu entschieden, sie selbst zu basteln, man sieht also, man muss nicht unbedingt der typische Bastler sein, es geht mit Stampin’ Up! schnell und einfach und das Ergebnis kann sich wirklich sehr gut sehen lassen!

 

Hochzeitspapeterie

Mein erster Großauftrag

Ich habe mich riesig gefreut, als mich das Brautpaar Christina und Sebastian kontaktiert hatte, ob ich ihnen die Einladungen für ihre Hochzeit fertigen kann. Mein erster “Großauftrag” 🙂 !!!

Leider wohnen die beiden 1 Std. Autofahrt von mir weg, aber Dank Whatsapp und Co., war das auch kein Problem für uns 🙂 die Farbmuster etc. wurden dann per Post ausgetauscht. Es lief alles perfekt! Man muss also nicht Vorort sein, um so etwas zu besprechen und zu planen 🙂

Dank der zahlreichen Ideen im Internet, sind die beiden schnell fündig geworden, und haben bei www.finepaperarts.wordpress.com die passende Idee gefunden. Ich habe diese dann auf die Wünsche und Wunschfarben der beiden angepasst. Dabei entstand eine Karte in Schiefergrau, Limette, VanillePur und etwas Glitzer. Die Innenseiten, sowie die Umschläge habe ich auch gleich passend gestaltet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Menükarten, sowie die Gastgeschenke, die gleichzeitig dann auch die Platzkarten sind, werde ich nach der Hochzeit zeigen, damit den Gästen nicht schon zu viel verraten wird.

Vielen Dank nochmal an das Brautpaar für den Auftrag!

Explossionsbox zur Hochzeit

Hurra! Heute zeige ich Euch meine erste Explossionsbox bzw. zwei. Anleitungen dazu bekommt man unzählige im Internet, nach einigen Versuchen musste ich aber feststellen, dass mir die Ergebnisse nicht gefielen. So habe ich mir einfach meine eigene Anleitung erstellt 😄

Wenn man die Box öffnet, kann man unten in das kleine Kärtchen einen Gruß rein schreiben. Im rechten Feld befindet sich ein kleiner Umschlag um z.B. Geld rein zu stecken.

Variante 1:

Variante 2: