Tag-Archiv | Einladung

Mein neues Lieblingsset aus dem neuen Katalog

“In Blüten gerahmt” HK S. 135 und die dazugehörigen Framelits “Rankenrahmen”

Mit diesem Set lässt sich ruck zuck ein Schmuckstück fertigen, und egal für welchen Anlass, dieses Set passt für Alles!

Die Sprüche kann man individuell ersetzen, ob für Hochzeit, Geburtstag, Gute Besserung, Dankeschön, Einladung oder auch einen runden Geburtstag kann man hier wunderbar in Szene setzen. Wählt man die passenden Farben, kann man das Set auch super für eine Männerkarte einsetzen. Sogar als Trauerkarte passt dieses Set wunderbar!

Blumen gehen ja eigentlich immer 🙂 Seht selbst:

Farben: Blütenrosa, Granit, Limette und Blutorange

Farben: Blutorange und Schiefergrau

Farben: Anthrazitgrau, Schiefergrau, Schwarz

Farben: Marineblau, Limette, Blutorange

Taufeinladungen Mädchen

Für die kleine Julia, durfte ich Einladungskarten zu ihrer Taufe basteln. Die Mama hat sich für eine schlichte Karte in Vanille Pur und Kirschblüte entschieden.

Gestempelt habe ich den Spruch in Schiefergrau, dieser stammt aus dem Set Segensfeste (Hauptkatalog S. 111). Das Stempelset ist das Must have für alle (kirchlichen) Anlässe: Taufe, Hochzeit, Firmung, Kommunion und Konfirmation!

Die Innenseiten habe ich auch in rosa gestaltet, und die Ecken mit der Eckenstanze (aus meinem Fundus) gestanzt.

 

Zur Beschriftung der Kuverts in Vanille Pur habe ich die Namen am PC ausgedruckt und mit der Bordürenstanze (aus meinem Fundus) ausgestanzt. Schlicht und hübsch – einfach mädchenhaft 🙂

 

Die Windlichter als Tischdeko habe ich auch noch gemacht, passend zur Einladungskarte mit einer Taube.

Vielen Dank sage ich den Eltern für den Auftrag und wünsche Euch eine schöne, gelungene Taufe!

Einladungen zur Taufe

Heute zeige ich Euch die süßen Taufeinladungen, die ich für den kleinen Ben fertigen durfte. Die Karte ist diesmal quadratisch (12 x 12 cm) und ist in den Farben Flüsterweiß, Marineblau und Himmelblau. Das Designerpapier stammt aus dem Set “Kaffeepause”.

Möchtest Du auch so schöne Karten zaubern? Mit Stampin’ Up! ist dies total einfach, gelingt auch selbsternannten “Nichtbastlern” und macht jede Menge Spaß! Gerne helfe ich Dir dabei! Möchtest Du Stampin’ Up! einfach nur mal kennenlernen, gerne zeige ich Dir die Produkte auf einer Bastelparty, hier darfst Du die Produkte testen und mit Deinen Gästen zwei Projekte basteln.

Die Grundidee stammt von http://mein-bastelatelier.bastelblogs.de.

Die passenden Umschläge habe ich mit dem “Stanz- und Falzbrett für Umschläge” (Hauptkatalog S. 204) mit hellblauem Kopierpapier selbst erstellt. Die Papiermaße sind 20,4 x 20,4 cm und der Falz ist bei 10,2 cm. Ich liebe das Stanz- und Falzbrett, so kann man, egal zu welcher Kartengröße, ruck zuck ein Kuvert falten, und man muss nicht extra ins Schreibwarengeschäft laufen. Meistens findet man dort nicht die passende Größe oder Farbe, und der Frust ist vorprogrammiert.

So kannst Du Dir nach eigenen Wünschen deine Kuverts selbst erstellen.

Vielen Dank nochmals an die Eltern für den Auftrag! Ich wünsche Euch eine schöne Tauffeier!

Hochzeitspapeterie

Mein erster Großauftrag

Ich habe mich riesig gefreut, als mich das Brautpaar Christina und Sebastian kontaktiert hatte, ob ich ihnen die Einladungen für ihre Hochzeit fertigen kann. Mein erster “Großauftrag” 🙂 !!!

Leider wohnen die beiden 1 Std. Autofahrt von mir weg, aber Dank Whatsapp und Co., war das auch kein Problem für uns 🙂 die Farbmuster etc. wurden dann per Post ausgetauscht. Es lief alles perfekt! Man muss also nicht Vorort sein, um so etwas zu besprechen und zu planen 🙂

Dank der zahlreichen Ideen im Internet, sind die beiden schnell fündig geworden, und haben bei www.finepaperarts.wordpress.com die passende Idee gefunden. Ich habe diese dann auf die Wünsche und Wunschfarben der beiden angepasst. Dabei entstand eine Karte in Schiefergrau, Limette, VanillePur und etwas Glitzer. Die Innenseiten, sowie die Umschläge habe ich auch gleich passend gestaltet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Menükarten, sowie die Gastgeschenke, die gleichzeitig dann auch die Platzkarten sind, werde ich nach der Hochzeit zeigen, damit den Gästen nicht schon zu viel verraten wird.

Vielen Dank nochmal an das Brautpaar für den Auftrag!