Tag-Archiv | Geburtstag

Mein Vorführprojekt auf dem Teamtreffen, 3-Lagen-Technik

Gestern haben uns meine Stempelmami Bianca und die Anna zum Teamtreffen nach Langweid am Lech eingeladen. Dieses Mal durfte ich den bastelwütigen Mädels ein Projekt vorführen. Ich habe mich für die 3-Lagen-Technik entschieden.

Am Besten eigen sich dafür größere Stempelmotive, so kommt der Effekt der Lagen schön zur Geltung, aber auch Hintergrundstempel eignen sich hierfür perfekt!

Damit jeder die Karte nachbasteln kann, bzw. sich die Grundmaße nicht extra nochmals berechnen muss, habe ich sie Euch hier zusammen geschrieben.

  • Karte Grundmaß: 14,85 x 10,5 cm (halbes A4)
  • 1. Weiß: 13,85 x 9,5 cm
  • 2. Farbkarton: 11,85 x 7,5 cm
  • 2. Weiß: 11,45 x 7,1 cm
  • 3. Farbkarton: 8,85 x 4,5 cm
  • 3. Weiß: 8,45 x 4,1 cm

Nachdem die Teile zugeschnitten wurden, müsst Ihr nun die weißen Lagen provisorisch aufeinander kleben (es reichen 2 kleine Klebepunkte mit dem Kleberoller – dieser lässt sich nämlich ohne Probleme wieder ablösen). Folgende Abstände müsst Ihr beim Kleben lassen (auf allen Seiten):

  • 1. Weiß
  • 2. Weiß: 1,2 cm
  • 3. weiß: 1,5 cm

Nach dem Stempeln werden die Lagen wieder vorsichtig abgelöst und dann auf die vorbereiteten Farbkartonabschnitte geklebt. Dabei wird auf allen Seiten ein Abstand von 2 mm eingehalten bzw. die 1. Lage weiß wird 0,5 cm vom Kartenrand aufgeklebt.

Sind nun alle Lagen fertig, könnt Ihr diese auf der Karte zusammen setzen, hier wird natürlich wieder schön brav der Abstand eingehalten 🙂 Damit auch alles perfekt zusammen passt. Und zwar:

  • 2. Lage: 1 cm Abstand von der 1. weißen Lage
  • 3. Lage: 1,3 cm Abstand von der 2. weißen Lage – hier könnt Ihr auch Dimensionals zum Aufkleben verwenden, so entsteht zusätzlich noch ein schöner 3D-Effekt

Ich hoffe, es war einigermaßen verständlich, ansonsten dürft ihr mich gerne fragen 🙂

Hier noch zwei weitere Beispiele, damit man erkennen kann, wie vielfälltig die Technik eingesetzt werden kann.

Viele Grüße und viel Spaß beim nachbasteln
Sonja

Flamingo-Fantasie

Heute zeige ich Euch zwei Auftragsarbeiten

Der erste Auftrag lautete: Eine Karte zum 30. Geburstag, sie soll bunt sein und darf ruhig etwas verrückt sein 🙂 auf Nachfrage stellte sich heraus, dass das Geburtstagskind auf Flamingos steht. Bei bunt musste ich gleich an die diesjährigen InColor-Farben denken, und somit ist diese Flamingokarte mit den InColors entstanden. Man kann es auf dem Foto etwas schlecht erkennen, die 30 habe ich in goldenem Metallicpapier gestanzt.

 

Auftrag Nr. 2 sollte eine Geburtstagskarte für ein 1-Jähriges Mädchen sein. Eigentlich war die Entscheidung schon auf das süße Elefanten-Stempelset (Elefantastisch) gefallen, aber dann wurde nochmals umgeschwenkt … auch auf den Flamingo. Die Karte war somit für die Mutti und für das Mädchen 🙂 Es sollte auch wieder bunt sein, das ist dabei entstanden, diesmal ist Wassermelone die Hauptfarbe.

(Kennenlern-) Bastelparty bei mir zu Hause

Am 09. und 13. Juli hatte ich zur Stampin’ Up! (Kennenlern-) Bastelparty bei mir zu Hause eingeladen.

Grund dafür waren immer wieder fragende Gesichter, wenn ich von Stampin’ Up! und meiner Nebentätigkeit als Demonstratorin erzählte 🙂 Leider scheuen viele davor, eine Bastelparty bei sich zu Hause auszurichten, um die Produkte kennenzulernen. Schade eigentlich, denn wir Demonstratoren können unsere Leidenschaft nur so mit Euch teilen! Es besteht keinerlei Zwang auf einer Bastelparty, seht es einfach als netten Mädelsabend, bei dem Ihr kreativ sein dürft! Deshalb hab ich den “Spieß” einfach umgedreht, und die Mädels zu mir nach Hause eingeladen!

Alles Flamingo?

Jeder Gast bekommt auf einer meiner Bastelpartys immer ein kleines Gastgeschenk, für meine Homeparty ist dies diesmal etwas größer ausgefallen und nachdem ja Flamingos gerade überall hoch im Kurs sind, war das Thema auch gleich gefunden 🙂 Bei Annas Bastelglanz hatte ich vor langer Zeit einmal, diese schönen Flaschenanhänger gesehen, und die sind mir zum Thema Flamingo gleich wieder eingefallen. So habe ich diese für meine Gäste nachgewerkelt, es war zwar sehr viel handarbeit (da alles per Hand ausgeschnitten ist), aber es hat sich gelohnt:

Bastelprojekt 1

Gebastelt haben wir zwei Projekte. Eine Karte mit dem neuen Stempelset “Pop of Petals” S. 47, passender Handstanze (vierblättrige Blüte) und den Prägeformen “Florales Duo” S. 223. Die Sprüche sind aus dem neuen Stempelset “Klitzekleine Grüße” HK S.46. Verwendet haben wir die Farben Sommerbeere/Farngrün und Amethyst/Farngrün:

Bastelprojekt 2

Als zweites Projekt durften meine Gäste einen Milchkarton basteln. Entweder in der Farbe Minzmakrone oder Grapefruit. Als Verzierung wurde das untere Ende mit Designerpapier beklebt. Der Anhänger stammt aus den Thinlits-Formen “Zauberhafte Anhänger” HK S. 216 und der Rest wurde mit dem passenden Stempelset Gartenzauber HK S. 20 gestaltet.

Vielen Dank an alle meine Gäste, dass Ihr da wart! Es hat mir viel Spaß gemacht,  undich hoffe Euch auch 🙂

 

Mein neues Lieblingsset aus dem neuen Katalog

“In Blüten gerahmt” HK S. 135 und die dazugehörigen Framelits “Rankenrahmen”

Mit diesem Set lässt sich ruck zuck ein Schmuckstück fertigen, und egal für welchen Anlass, dieses Set passt für Alles!

Die Sprüche kann man individuell ersetzen, ob für Hochzeit, Geburtstag, Gute Besserung, Dankeschön, Einladung oder auch einen runden Geburtstag kann man hier wunderbar in Szene setzen. Wählt man die passenden Farben, kann man das Set auch super für eine Männerkarte einsetzen. Sogar als Trauerkarte passt dieses Set wunderbar!

Blumen gehen ja eigentlich immer 🙂 Seht selbst:

Farben: Blütenrosa, Granit, Limette und Blutorange

Farben: Blutorange und Schiefergrau

Farben: Anthrazitgrau, Schiefergrau, Schwarz

Farben: Marineblau, Limette, Blutorange

Geburtstagskarte auf italienisch

Heute zeige ich Euch eine Geburtstagskarte im Italien Look…

Der Beschenkte wünschte sich für seinen neuen Pizzaofen ein bisschen Zubehör, und was liegt da nicht näher, als die Geburtstagskarte in diesem Stil zu werkeln?!

Pizza bedeutet für mich Italien – das Thema war somit klar! Wenn ich an eine typisch italienische Pizzeria denke, so fallen mir rustikale Holztische und rot karierte Tischdecken ein.

Nach langem tüffteln ist nun die Idee entstanden, das Designerpapier “Holzdekor” als Hintergrund zu nehmen. Die Jahreszahl habe ich mit den Framelits “Große Zahlen” ausgestanzt und die Italien-Farben und die Schriftzüge mit dem Stempelset “So viele Jahre” gestempelt. Ich hoffe Euch gefällt das Ergebnis!

60. Geburtstag

Der Auftrag lautete:

  • 60. Geburtstag (Frau)
  • Farben: rot und gold
  • mit Blumen und Schmetterlingen
  • nicht zu viel weiß – die Karte soll bunt sein

Das ist daraus geworden:

Das Gold wurde reduziert auf die Jubiläumszahl und ein paar Akzente, der Rest ist in Savanne und Chili (die kleinen Blümchen sind in Glutrot).